Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Doris May Lessing Under Skin
Doris May Lessing. Under My Skin: Volume One of My Autobiography, to 1949
[Unter der Haut. Autobiographie 1919 - 1949]. New York: Harper Collins, 1994. 419 Seiten
Lessing ErgänzungenLinksLessing SongsLessing Zitate
Die ersten dreißig Jahre des Lebens von Doris May Tayler, spätere Wisdom und Lessing – sie werden im Teil 1 ihrer Autobiografie Under My Skin erörtert – waren turbulent. Sie wird 1919 in Persien geboren und zieht bald mit ihren Eltern und Bruder Harry auf eine Farm in Süd-Rhodesien (heute in etwa Simbabwe).
Lessing schlägt anfangs weite Bögen in vergangene Stammbäume, was Schlimmes befürchten läßt. Doch es wird lesefreundlicher, keine Panik!
lessing Doris ist ein widerspenstiges, selbstbewußtes, neugieriges Mädchen. Einmal zündet sie eine Hütte neben dem eigenen Farmhaus an, nur um die Folgen (die sie sich vorher zu harmlos vorstellt) zu erleben. Johnny Cash sang es so "I shot a man in Reno, just to watch him die" Folsom Prison Blues 1955. Den Auotbiografietitel führt die Autorin darauf zurück, daß sie nicht eine, sondern mehrere Häute zuwenig hat (S. 26; S. 30). Das nahm ich ihr nicht ab. Ich meine, sie hatte einen recht robusten und eigenwilligen Charakter, den sehr wohl durchzusetzen wußte.
lessing Ein durchgängiges Motiv ist die Spannung zwischen Mutter und Tochter Doris; sie geht bis zu Widerwillen und Feindschaft. Doris schiebt dabei einiges (an Ursachen) ihrer Mutter zu; doch spielt auch ihr eigener Unabhängigkeitsdrang eine wichtige Rolle. Doris' Mutter meint, das schwierige Mädchen machte aus ihrem Leben ein Jammertal. Das merkt das Kind: "I was a cold flame of hatred for her, I could have killed her there and then" (S. 30). Und es hält an. Mit 14 Jahren "I was fighting for my life against my mother" (S. 155).
lessing Der Vater ist vom Ersten Weltkrieg schwer gezeichnet: ein Bein ist amputiert; die Prothesen noch recht einfach. Zum Kriegstrauma kommt eine schwere Diabetes. Er wird zwar über siebzig Jahre, doch siecht die letzten Jahre nur noch dahin. Diese Misere läßt den Ersten Weltkrieg als Quellen vielen Übels im 20. Jahrhundert erscheinen.
lessing Doris Lessing entpuppt sich im Laufe ihres Lebens als politischer Mensch. Der Leser ihrer Autobiografie merkt dies schon bald, da Lessing auch im Kindesalter Bezüge zu später und zum Zeitpunkt der Niederschrift ihres Werkes herstellt. Sie reflektiert ständig.
lessing Immer wieder greift Lessing die Frage nach der Erinnerung auf und dem Wechsel der Betrachtungsweise des eigenen Lebens im Zeitablauf. "You see your life differently at different stages" (S. 12). Ihre Absichtserklärung findet am am Ende von Kapitel 2: "I am trying to write this book honestly. But were I to write it aged eighty-five, how different would it be?" (S. 17)
lessing Im Laufe des Buchs gibt Lessing mehrere Antworten auf die Frage, warum sie überhaupt eine Autobiografie schreibt. Mich überzeugte ihre zuerst gegebene Antwort: viele Leute schrieben oder planten Biografien über die weltberühmte Schriftstellerin. Damit über manche Verhältnisse keine Zweifel aufkommen oder gar Legenden in die Welt gesetzt werden, schrieb sie ihre eigene Biografie (Kapitel 2). Mich hätte interessiert, warum so spät (Under my Skin erschien 1994) und wie es ihr gelang, sich an so viele Einzelheiten so genau zu erinnern.
Stil
Wortreich fließen die über 400 Seiten dahin. Lessing erzählt zwar chronologisch, doch mit vielen Bezügen zu späteren Jahren, insbesondere zur Zeit der Niederschrift der Biografie. Oft erzählt sie von sich in der dritten Person. "The child opened her eyes ..." oder mittels ihres Spitznamens "Tigger". Das stellt einerseits eine Verfremdung her, andrerseits suggeriert die Außensicht Authenzität.
Kritik
Die erste Hälfte liest sich spannend. Die fremde afrikanische Umgebung, die Überlegungen zu Rassenfragen und ihrer Einstellung zu den Schwarzen erzeugen Spannung. Teile der zweiten Hälfte überflog ich, da mich die kommunistischen Zirkel am Ende des 2. Weltkriegs in Rhodesien und Südafrika kalt ließen. Hier hätte Lessing für den heutigen Leser kürzen müssen. Andrerseits überraschte mich die Kürze oder das völlige Fehlen von manchen Themen.
lessing Mit sechs Jahren wird völlig unvermittelt ihr erstes Gedicht gedruckt. Zwei Zeilen berichten über diese sensationelle Entwicklung: "Round about then I wrote a 'prose poem' about a sunset, a paragraph long, and my mother sent it into the Rhodesia Herald. My first printed effort." (S. 82). Vorgeschichte? Einfluß der Mutter, die anscheinend vom Geschreibsel des Kleinkindes überzeugt war? Ähnlich spartanisch berichtet Lessing auch von ihren ersten Theaterstücken. Mit 10 Jahren schrieb sie ein "Shakespearian one-act play" (S. 122) und "When I was twelve or so I wrote a little piece called 'The Treasure Trunk', ..." (S. 104).
lessing Merkwürdig erschien mir Lessings Verhältnis zu ihren Kindern. Eher nebenbei erfährt der Leser, daß sie bei der ersten Scheidung (von Frank Wisdom) John und Jean beim Vater blieben: "Not long after I left Frank and the children I got sick" (S. 297). Sie besucht sie nie oder findet es nicht erwähnenswert. Erst Jahre später treten sie wieder in ihre Leben.
lessing In einem Haushalt angestellt und noch ein Kind wird Doris erotisch. Lapidar und abrupt schreibt sie: "Meanwhile I tried to seduce his brother-in-law" (S. 184).
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Doris Lessing   Doris LessingDoris May Lessing. Under My Skin: Volume One of My Autobiography, to 1949. Perennial, 1995. Taschenbuch, 448 Seiten Doris Lessing
Doris Lessing. Under My Skin. Volume 1 of My Autobiography, to 1949. New York: Harper Collins, 1995. Broschiert, 419 SeitenDoris Lessing
Doris Lessing Doris LessingDoris Lessing. Unter der Haut. Autobiographie 1919 - 1949. München: btb, 1996. Broschiert, 605 Seiten.  
lessing Anfang
Links
Biografie: Doris Lessingcontemporary writersDoris Lessingkirjasto.sciDoris Lessingredmood.com
Doris LessingFeministische phantastisch-utopische Literatur
Doris LessingReading Group Guide
Doris LessingUnder My Skin, Doris M. Lessing (Harper Collins)
lessing Anfang

Doris May Lessing Under Skin
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 3.9.2003