Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Beckford William Vathek
William Beckford: Vathek. Eine arabische Erzählung
[The History of Caliph Vathek] Hans Schiebelhuth, Übs. München: Winkler 1964 – beckford Linksbeckford Literatur
Der mir bisher völlig unbekannte Beckford (obwohl dieser Roman in Rolf Vollmanns großartigen Romanverführer Die wunderbaren Falschmünzer kurz erwähnt wird) führte ein exzentrisches Leben und übertrug diese Exzentrität auf seine arabische Erzählung Vathek. Der neunte Kalif Vathek ist in seinem Charakter zweispältig: genußsüchtig und bescheiden, unberechenbar und gutmütig. Doch dann erscheint "in der Hauptstadt ein Mensch, dessen Antlitz so erschreckend häßlich war, daß die Wächter, die ihn aufgriffen, die Augen schließen mußten". Vathek verfällt den Verlockungen dieses Ungeheuers. Der Roman handelt von seiner ehrgeizigen, leidenschaftlichen Suche nach den Erkenntnissen und Kostbarkeiten, die der angeblich aus Indien stammende Giaur verspricht. Dabei schreckt Vathek faustgleich vor nichts zurück.
Das Werk erschien erstmals 1786 in Französisch und wurde als 1816 als The History of the Caliph Vathek ins Englische übersetzt! Doch die Hin- und Herübersetzerei hat ihm offensichtlich nicht geschadet. Ein Lob dem Übersetzer Hans Schiebelhuth.
Vathek gilt als Klassiker der Gothic Novel, obwohl es über das Genre hinausgeht.
Im Jahr 2011 legte der Münchner Aleph Verlag mit Vathek eine Erzählung von Frank Sporkmann vor. Als Vorlage diente der Roman von William Beckford.  Wer sich also mit nur 188 Seiten erst mal einlesen will, greife zu diesem Werk, siehe unter beckford Literatur.
Links
Beckford William VathekThe Beckford Project English novelist, bibliophile, traveller, collector, and builder
The William Beckford Website
beckford
Beckford William VathekVathek (Wikipedia)
beckford Die Bibliothek von Babel
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
VathekWilliam Beckford. Vathek. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1999. Taschenbuch, 337 Seiten
William Beckford, Roger Lonsdale, Hg.: Vathek. Oxford Paperbacks, 1998. Taschenbuch, 214 SeitenVathek
VathekWilliam Beckford. Vathek. Creation Books, 2000. Taschenbuch - 144 Seiten
Horace Walpole, William Beckford, Matthew Lewis, Mary Shelley: Four Gothic Novels. The Castle of Otranto. Vathek. The Monk. Frankenstein. Oxford Paperbacks, 1994. Taschenbuch, 612 SeitenVathek
VathekHorace Walpole, William Beckford, John Polidori, Lord Byron: The Castle of Otranto, Vathek, the Vampyre, and a Fragment of a Novel: Three Gothic Novels. Dover, 1950. Taschenbuch
Horace Walpole, William Beckford, Mary Wollstonecraft Shelley, Peter Fairclough, Hg.: Three Gothic Novels - Castle of Otranto. Vathek. Frankenstein. Penguin Books, 1968. Taschenbuch, 512 SeitenVathek
Sporkmann Vathek Frank Sporkmann: Vathek. München: Aleph, 2011. Broschiert, 188 Seiten
 beckford Anfang

Beckford William Vathek
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 1.9.2011