Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Singh
Simon Singh: Fermat's Enigma
New York: Doubleday 1998. 315 Seiten – singh Literatur
Über 350 Jahre blieb Fermats berühmter Satz über die Unlösbarkeit der Gleichung
x³ +y³ = z³ und für alle Exponenten > 3
unbewiesen. Fermat selbst kritzelte auf einen Buchrand, daß er den Beweis habe, doch der Platz reiche dafür nicht aus. Auch sonst stellte er ihn der Öffentlichkeit nicht vor. Generationen von Mathematiker versuchten sich vergebens. Erst gegen Ende des 20.Jahrhunderts gelang es Andrew Wiles die Nuß zu knacken.
Dem Wissenschaftsjournalisten Simon Singh gelang es, das Problem, seine Geschichte und Lösung sicher, unterhaltsam und verständlich darzustellen. So lernt der Leser nicht nur Fermats Satz kennen, sondern er erfährt eine Menge über verwandte Gleichungstypen, über Primzahlen, über Induktionsbeweise, Beweise mittels Reductio ad absurdum und vor allem über Mathematiker.
Zwei Beispiele für eingestreute Anekdoten (?):
Am Isaac Newton Institute in Cambridge, Mass. USA, wo Wiles die meiste Forschertätigkeit verbrachte, wird Zusammenarbeit groß geschrieben. Jeder Raum, sogar der Aufzug, ja sogar die Toiletten haben eine Tafel, auf die geschrieben werden kann: die Forscher arbeiten ständig.
Ein witziger Graffiti-Freund ahmte Fermats mysteriösen Hinweis in der New Yorker U-Bahn nach. Unter Fermats Gleichung sprühte er: "I have discovered a truly remarkable proof of this, but I can't write it now because my train is coming."
Simon Singh beweist auf über 300 Seiten, daß ein mathematisches Buch auch für Laien spannend sein kann. Sehr empfehlenswert für jeden, der sich auch nur entfernt für Wissenschaft interessiert.
Links
fermat Apostolos Doxiadis. Uncle Petros and Goldbach's Conjecture
fermat Marcus du Sautoy: Die Musik der Primzahlen. Auf den Spuren des größten Rätsels der Mathematik
Singh Simon Singh, Edzard Ernst: Trick or Treatment? Alternative Medicine on Trial
fermat philosophische Bücher
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
singh singh Simon Singh: Fermat's Enigma: The Epic Quest to Solve the World's Greatest Mathematical Problem. Anchor Books 1998. Taschenbuch - 336 Seiten
amazon singh Simon Singh: Fermats letzter Satz. Die abenteuerliche Geschichte eines mathematischen Rätsels. München: Hanser 1998. Gebunden, 363 Seiten singh
Simon Singh: Fermats letzter Satz. Die abenteuerliche Geschichte eines mathematischen Rätsels. München: DTV, 2000. Taschenbuch, 364 Seiten.singh
singh Anfang

Fermat
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 25.7.2005