Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Yourcenar, Marguerite: Ich zähmte die Wölfin

Marguerite Yourcenar. Ich zähmte die Wölfin -Die Erinnerungen des Kaisers Hadrian
München: DTV 1998.Taschenbuch. 320 Seiten

Schon lange keinen historischen Roman mehr gelesen. Die Vorfreude wurde angereichert: Anmerkungen am Buchende versprachen Authentizität. Hadrian, Kaiser von Rom hält in einem Brief an Marc Aurel (dies erfuhr ich erst ziemlich am Buchende) Rückschau auf sein Leben. Der Brief ist, selbst in deutscher Übersetzung, wunderbar an die lateinische Satzform angepasst. Hadrian schiebt immer wieder interessante philosophische und soziologische Überlegungen ein. Er wundert sich zum Beispiel, dass er nach dem Schlaf wieder als dasselbe Individuum aufwacht. Gespannt wartete ich auf ein Detail, eine ausgeführte Episode. Doch vergebens. Hadrian bespricht seine Kriegstätigkeit, seine Reisen in wenigen Sätzen. Er eilt von Ort zu Ort, streift Ereignisse, die ein eigenes Buch wert gewesen wären, erwähnt Personen ohne sie auszuführen. Es las sich wie ein Geschichtsbuch aus der Sicht des Kaisers. Nach hundert Seiten wurde es eintönig, zumal man bei diesem (und anderen) autobiografischen Romanen nie weiß, was ist erdichtet, was ist der Wirklichkeit angepasst und was ist reine Erfindung Hadrians oder der guten Autorin. Hadrian geht etwas ausführlicher auf sein Verhältnis mit dem Knaben Antonious ein, aber das war's dann schon. Das Beste an diesem Roman sind noch Hadrians Überlegungen zum Sklaventum, zur Macht, zur Behandlung von Menschen und Tieren, zur Stellung der Frau. Ansonsten kann ich dieses Buch nicht weiterempfehlen.
Nachforschungen im Internet ergaben: Yourcenar hat für dieses Buch zwar gründlich geforscht, doch die Einzelheiten sind historisch mit aller Vorsicht zu bewerten. Wer sich gründlich über den historischen Kaiser Hadrian informieren will, dem empfehle ich: Birley, Anthony R. Hadrian: the restless emperor. London: Routledge 1997.
Informationen zu yourcenarMarguerite Yourcenar
Bei Amazon nachschauen
Stuttgart: Manesse 1999. Gebundene Ausgabe. 424 Seiten
Yourcenar, Marguerite: Ich zähmte die Wölfin
München: DTV 1998.Taschenbuch. 320 Seiten
Yourcenar, Marguerite: Ich zähmte die Wölfin

Yourcenar, Marguerite: Ich zähmte die Wölfin
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 8.6.2002