Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Seume
Johann Gottfried Seume: Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
In: Prosaschriften mit einer Einleitung von Werner Kraft. Darmstadt: melzer, 1974. S. 155-634
Seume LinksSeume LiteraturSeume Nachahmer
"Lieber Leser!
Voriges Jahr machte ich den Gang, den ich hier erzähle" so beginnt Seumes Bericht aus dem Jahre 1803. Es ist also nunmehr über 200 Jahre her, doch Seumes Bericht ist lebendig und immer noch lesenswert. Er erzählt ja auch nicht nur den Gang von Sachsen nach Syrakus, sondern flechtet ständig – ohne zu bevormunden oder gar aufdringlich zu sein – allgemeine und politische Betrachtungen ein, von denen ich einige bei seinen Zitaten festgehalten habe (Seume Zitate von Johann Gottfried Seume).
Seume startete am 9. Dezember 1801 in Grimma bei Dresden und gelangte über Prag, Wien, Graz und Triest Italien und über Venedig und Rom zum Ziel: Syrakus. Zurück geht's auch wieder zu Fuß über Siena, Mailand, Luzern, Dijon, Paris, Straßburg, Frankfurt am Main und Erfurt bis Leipzig.
Daß Seume das Unternehmen durchaus – wir sagen heute – sportlich auffasste, zeigen folgende Bemerkungen: "Übrigens lasse ich die Qualität der Wirtshäuser mich wenig anfechten. Das beste ist mir nicht zu gut, und mit dem schlechtesten weiß ich noch fertig zu werden" (S. 176) und "Übrigens ist mir so ziemlich einerlei, ob ich mich auf Eiderdaunen oder Bohnenstroh wälze" (S. 184). Er preist die einfachen Freuden, so die erfrischende Quelle.
Leute, welche einen guten Flaschenkeller im englischen Wagen mit sich führen, haben von dieser Erquickung keinen Begriff. Der Hitze haben sie im Wagen zwar nicht viel weniger, aber die Erfrischung können sie nicht so fühlen. S. 591
Unbedingt mal lesen. Ersetzt viele Geo-Hefte.
Vergleiche meinen eigenen Bericht: westtexas 173 Kilometer zu Fuß in Westtexas
Links
Johann Gottfried Seume
SeumeJohann-Gottfried-Seume-Gesellschaft zu LeipzigSeumeJohann Gottfried SeumeSeumeWikipedia
Werke: SeumeGutenbergSeumeZeno
SeumeUrs Meyer, Departement für Germanistik, Universität Freiburg / Schweiz
SeumeSeume- Gedenkstätte
Einen etwas anderen Weg schlug Harald Grill ein:
grillSpaziergang von Syrakus nach Regensburg. Europa mit Schritten durchmessen
Bayern2Radio, Ostersamstag, 7. April 2007, Wiederholung August 2008
grill Harald Grill: Bairische GedichtegrillHarald Grill
Seume Friedrich Christian Delius: Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus
Seume Rüdiger Nehberg
Seume Nachahmer
Literatur
Beebee, Thomas O. (2002): "Ways of Seeing Italy: Landscapes of Nation in Goethe's "Italienische Reise" and Its Counter-Narratives". Monatshefte 94:3, S. 322-345.
Hochbruck, Wolfgang (1994): "Observing soldier and enlightened „Huron“. Johann Gottfried Seume’s Nova Scotian experience". European review of native American studies 8, S. 1-5.
Kagel, Martin (2000): "At Poetry's End: Truth, Representation, and the Aesthetic in Johann Gottfried Seume's Travelogues". Monatshefte 92:4, S. 383-394.
Kahn, Robert L. (1957): "Seume's Reception in England and America". The Modern Language Review 52:1, S. 65-71.
Reinhardt, Volker (1991): "Seume und die späte Entdeckung der Revolution". Historische Zeitschrift 252:2, S. 319-337.
Rosengarten, Joseph G. (1899): "A Defence of the Hessians". The Pennsylvania Magazine of History and Biography 23:2, S. 157-183.
Schneider, Werner J. (2006): "Der Apostel und der Jakobiner. Ein Zitat in der Vorrede zum Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802: Paulus - Quintilian - Petrarca - Seume". Philologus 150:2. S. 331-349.
Woelfel, Margarete (1948): "Memoir's of a Hessian Conscript: J. G. Seumes Reluctant Voyage to America". The William and Mary Quarterly 5:4, S. 553-570.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Seume SeumeJohann Gottfried Seume: Spaziergang nach Syrakus. Frankfurt am Main: Insel, 2001. Broschiert, 455 Seiten Seume
Johann Gottfried Seume: Spaziergang nach Syrakus. München: DTV; 1997. Broschiert, 394 Seiten Seume
Meyer SeumeUrs Meyer: Politische Rhetorik. Theorie, Analyse und Geschichte der Redekunst am Beispiel des Spätaufklärers Johann Gottfried Seume. Paderborn: Mentis, 2001. Broschiert, 292 Seiten
seume Anfang
Nachahmer
Seume fand zahlreiche Nachahmer auf der originalen Strecke, aber auch Weitwanderer im seinen Geiste auf anderen Routen. So wanderte der deutsche Survival-Papst Rüdiger Nehberg 1981 – mit TV-Begleitung – von Hamburg nach Oberstdorf und lebte nur von dem, was sich unterwegs fand. Kaufen und Betteln war nach seinen eigenen Spielregeln verboten. Sonderbar, daß Vielschreiber Nehberg darüber kein Buch herausbrachte (Exklusivrechte an Medien abgetreten?). Nachahmer mit anderen Spielregeln folgen hier.
Ein früher Kollege von Seume wanderte in seinem Geiste durch Österreich, Slowenien, Südtirol und Bayern. Er startete im August 1825 und wanderte bis in den Dezember. Seine Reisebuch erschien 1829 und wurde 2009 neu aufgelegt.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Kyselak SeumeJoseph Kyselak: Skizzen einer Fußreise durch Österreich. Jung und Jung, 2009. Gabriele Goffriller, Hg. Gebunden, 480 Seiten
altmann SeumeAndreas Altmann: 34 Tage - 33 Nächte. Frederking & Thaler, 2004. Gebunden, 224 Seiten Michael Holzach
Michael Holzach: Deutschland umsonst. Hoffmann & Campe, 2001. Broschiert, 248 Seiten Michael Holzach
büscher SeumeWolfgang Büscher: Berlin-Moskau. Reinbek: Rowohlt, 2003. Gebunden, 224 Seiten buescher
Wolfgang Büscher: Berlin-Moskau. Reinbek: Rowohlt, 2004. Broschiert, 240 Seiten Seume
delius Delius Friedrich Christian Delius: Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus. Reinbek: Rowohlt, 1998. Taschenbuch, 154 Seiten –
 Seume Rezension
delius
Friedrich Christian Delius: Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus. Textausgabe mit Materialteil. Schroedel, 2004. Taschenbuch: 223 Seiten Delius
Seume Rezension
Vergriffen (3/2004)
Werner Herzog: Vom Gehen im Eis. München: Hanser, 1995. Gebunden, 104 Seiten
Werner Herzog: Vom Gehen im Eis. München - Paris. 23. 11. bis 14. 12. 1974. München: Dtv, 1985. Broschiert
Michael Holzach: Deutschland umsonst. Hoffmann & Campe, 1982. 248 Seiten
seume Anfang

Seume
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 19.9.2010