Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Walter Mosley
Walter Mosley. Walkin' the Dog
Boston: Back Bay, 2000. Taschenbuch, 288 Seiten
Mit Socrates Fortlow schuf Mosley ein bemerkenswerten Aussenseiter der Strassen von Los Angeles. Er trat erstmals in socrates Fortlow Always Outnumbered, Always Outgunned auf. und gefiel mir (als Lektüre) ausgezeichnet. Walkin' the Dog ist eine Folge neuer Episoden um diesen Ex-Häftling (Mord, Vergewaltigung). Ich ging daher enthusiastisch an das Lesen, doch wurde ich etwas enttäuscht. Wer Socrates, seine Lebensweise und seine Umgebung in Watts, L.A. kennt, dem bieten die Erzählungen in diesem Band wenig Neues. Merkwürdig: mit fortlaufender Lektüre fesselten mich die Erlebnisse Socrates' doch wieder, obwohl er in Walkin' the Dog überraschend viele positive Erlebnisse hat: er gewinnt eine Gerichtsverhandlung recht locker; er steigt im Job auf und mietet eine Wohnung. Und er philosophiert in einem Gesprächskreis, betreut einen Jugendlichen und hilft allen auf den rechten Weg zu kommen. Ich meine, eine Figur wie Socrates eignet sich nicht recht zu Folgebänden: in der Realität kommt ein jahrezehntelanger Gefängnisinsasse kaum wieder auf die Füsse. Vielleicht beißt sich solch ein sozialer Aufstieg mit Beteuerungen des Autors wie: "Socrates was guilty, guilty all the way around. He was big and he was black, he was an ex-convict and he was poor" (S. 111).
Kurze Lebensgeschichte im Ghetto
He was raised not five blocks from your house. Fell in with gangsters. Went to jail and came out wrong. It's amazing to me how they take these children and turn 'em into something that isn't even human any more. That boy was a terror on the street for the whole time he was out of jail. (S. 116) Das ist Wasser auf die Mühlen der Law-and-order-Fraktion.
Um wenigstens etwas Pep in den Sozialbrei zu bekommen, begeht Socrates einen neuen Totschlag (Notwehr ?). Mosley bemüht sich auch stilistisch um Härte. Er bemüht oft das Beiwort "Ex-con" (Ex-Häftling) für Socrates; er schreibt ihm Hände als Waffen zu, die von Kindheit an für Kampf trainiert sind (S. 18).
Wer Always Outnumbered, Always Outgunned kennt, muß Walkin' the Dog nicht unbedingt lesen. Lesenswert.
Walter Mosley gelingt durch Socrates wieder eine verneinung dreifache Verneinung.
Walkin' the Dog Walkin' the Dog gibt es auch als Popsong
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Walter Mosley   Walter MosleyWalter Mosley. Walkin' the Dog. Boston: Back Bay, 2000. Taschenbuch, 288 Seiten. Walter Mosley
Walter Mosley. Socrates' Welt. Zürich: Union, 2001. Gebunden, 271 Seiten.Walter Mosley

Walter Mosley
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 13.8.2003