Email zurück zur Homepageeine Stufe zurück
Robert Burns
Robert Burns
25.1. 1759 Alloway (South Ayrshire = südwestliches Schottland) – 21.7. 1796 Dumfries
Der große schottische Lieder- und Gedichteschreiber ist bei uns wenig bekannt.
Doch wer kennt nicht J.D.Salingers The Catcher in the Rye oder John Steinbecks Of Mice and Men, die auf seine Verse zurückgehen?
Robert Burns wurde als Sohn eines armen Pächters geboren. Er gilt, neben Walter Scott, als größter schottischer Dichter. Schon früh war er ein ehrgeiziger Leser, aber bald auch ein kräftiger Trinker. Er wollte nach Jamaica auswandern und veröffentlichte daher 1786 Gedichte unter dem Titel »Poems chiefly in the Scottish dialect«. Sie sind meist in Mundart und wurden oft durch Volkslieder und Geschichten angeregt. Der Erfolg war überwältigend. Nach wechselvollem Schicksal in Edinburgh und wieder zuhause starb er früh an einem rheumatischen Herzleiden.
robert burns
Über Robert Burns:
"Had he written, even what he did write, in the general language of England, I doubt not he had already become universally recognized as being, or capable to be, one of our greatest men."
Thomas Carlyle. Heroes and Hero Worship. 1841
Links
robert burnsThe Launch Pad for Exploring the World of Robert Burns
burns
burns "Coming Through the Rye"
burns "To a Mouse"
burns Burns in Bookmarked ot Die
 
Robert Burns
Email zurück zur Homepageeine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 26.8.2006