Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
McEwan
Ian McEwan: Enduring Love
London: Vintage, 1998. Broschiert, 247 Seiten – McEwan LinksMcEwan Literatur
Die Literaturwissenschaftlerin Clarissa Mellon und der Wissenschaftsjournalist Joe Rose (Ich-Erzähler) feiern ein Wiedersehenspicknick. Dabei gerät ein Flugballon mit zwei Personen ausser Kontrolle, viele wollen retten, einer kommt dabei um.
Nun geraten einige Beziehungen in arge Bedrängnis. Joe entwickelt Schuldgefühle, da der tödliche Unfall hätte verhindert werden können. Die Beteiligten befanden sich in einer Art von Gefangenendilemma (Prisoner's Dilemma). Der Beteiligte Jed Parry verfällt in einen homoerotischen Liebeswahn gegenüber Joe. Er wird zum "Stalker". Die glückliche Beziehung Clarissa – Joe bröselt und bricht auseinander.
Die Witwe des verunglückten John Logan findet Indizien, dass ihr Mann mit einer fremden Dame am Unglücksort war.
Zur richtigen Einordnung des zentralen Liebeswahns ist die Lektüre von Appendix I empfehlenswert (vorab oder spätestens wenn Parry aufdringlich wird). Mir scheint, Joe setzt sich nicht richtig gegen die Zudringlichkeiten des Stalkers Jed Parry ein. Allerdings zeigt Ian McEwan recht geschickt, wie die Bemühungen Joes bei der Polizei eher ins Gegenteil umschlagen: polizei-intern wird er als notorischer Nörgler und pschopathischer Anzeiger geführt. Die Aktionen Joes kamen bei mir oft als irrational an (z. B. Verhalten zu Jed; Raserei nach London während Jed bei Clarissa ist). McEwan kann die Episoden immer gerade noch glaubwürdig gestalten.
Stil
Schon im detailliert berichtenden ersten Kapitel zeigt der Autor seine stilsichere Technik der Ausschmückung. Nach 16 Seiten Beschreibung des Unfallhergangs (Kapitel 1) atmet man auf und will, dass der Autor die Geschichte vorantreibt. Doch Kapitel 2 beginnt so: "Best to slow down. Let's give the half minute alter John Logan's fall careful consideration" (S. 17). Dabei wird es nie langweilig, doch mir war es gelegentlich zu breit ausgewalzt. Hier knüpft McEwan an Don DeLillo an; ich fühlte mich an die Baseballszene zu Beginn von Underworld erinnert (McEwan Don DeLillo: Underworld). Viele finden sowohl Kapitel 1 hier als auch das in Underworld als genial.
Manch wichtiges "Detail" blieb unerwähnt. So wußte ich alleine aus dem Text nicht, ob Jed Parry nach Joes Attacke tot war. Der Brief in Appendix II lässt vermuten: nein.
Erläuterungen
Gaëtan Gatian de Clérambault: Psychiater und Fotograf (1872-1934).
Stendhal (McEwan Stendhal): "Le mauvais goût mène aux crimes" (in Enduring Love, S. 185). Quelle und Übersetzung (Schlechter Geschmack führt zu Verbrechen?) fehlen mir.
Zusammenfassung
Abgesehen von der Auswalzung mancher Sekunden ist Enduring Love ein packender Roman, in dem ein Thema (Basis und Brüchlichkeit von Beziehungen) sehr gut dargestellt ist.
Links
McEwan Autor Ian McEwan
McEwanErotomanie oder Liebeswahn (Wikipedia) – McEwanLiebeswahn, de-Clérambault-Syndrom
McEwan Rezension Ian McEwan: Black Dogs; dort weitere McEwan Links zu Ian McEwan
Literatur
Childs, Peter (2006): "Rationality Is Its Own Kind of Innocence: Enduring Love (1997)". In: The Fiction of Ian McEwan. Palgrave Macmillan 2005, S. 104-117, siehe Abbitte Literatur bei Ian McEwan
Schemberg, Claudia (2004): Achieving 'At-one-ment': Storytelling and the Concept of the Self in Ian McEwan's The Child in Time, Black Dogs, Enduring Love, and Atonement. Frankfurt: Peter Land. Taschenbuch, 106 Seiten. Anglo-Amerikanische Studien Bd. 26
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
McEwan McEwanIan McEwan: Enduring Love. London: Vintage, 2004. Broschiert, 256 Seiten mcewan
Ian MacEwan: Enduring Love. London: Vintage, 1998. Broschiert, 247 Seiten McEwan
Clarke McEwanRoger Clarke, Andy Gordon: Ian McEwan's 'Enduring Love' A Reader's Guide. Continuum International 2003. Continuum Contemporaries. Broschiert, 96 Seiten mcewan
Ian McEwan: Liebeswahn. Zürich: Diogenes, 2000. Broschiert. Hans-Christian Oeser, Übs. McEwan
McEwan Anfang

McEwan
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 14.2.2010