Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Brod
Max Brod
27. Mai 1884 – 20. 12. 1968 Tel Aviv; Erzähler, Dramatiker, Philosoph, Komponist, Zionist, Kritiker
max brod Brief von Max Brod, 26.2.1962 – max brod Linksmax brod Rezensionenbrod Zitate

Max Brod wird oft auf seine sicher lobenswerte Tätigkeit als Nachlaßverwalter und Biograph Franz Kafkas reduziert. Dabei hat er selbst auch einige beachtenswerte Werke hinterlassen.
Sein Tycho Brahes Weg zu Gott (Erstauflage 1916) wurde in den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen zum Bestseller mit über 77.000 Exemplaren.
max brod Werksauswahl
Brod

Rezensionen
max brod Beinahe ein Vorzugsschüler oder Pièce Touchée. Roman eines unauffälligen Menschen
max brod Der Sommer, den man zurückwünscht
max brod Verzweiflung und Erlösung im Werk Franz Kafkas

Links
BrodBrief von Max Brod, 26.2.1962
Max BrodFranz-Kafka-Website der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn mit einer ausgezeichneten Seite zu Max Brod.
Max BrodDie Freunde Franz Kafkas
Max BrodMax Brod
Max BrodMax Brod und Franz Kafka
Max BrodExil Literatur
Bilder nach den Romanen brod Der Meister und brod Beinahe ein Vorzugsschüler oder Pièce Touchée (beide von 1952), von Michael Bluemel
Max Brod war auch Komponist!
14 Lieder Op. 1, 1b, 24, 27, 32, von Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe; Tod und Paradies Op. 35 – La Mediterranee = Rapsodie pour le piano Op. 28 – Klavierquintett Op. 33 "Elegie dramatique"
Katerina Kachlikova, Sopran, – Ivan Kusnjer, Bariton, – Frantisek Kuda, Klavier – Stamic Quartett
Label: Supraphon #11 2188; 1995
Bei amazon nachschauen
max brod
Sein Musikschaffen umfasst insgesamt 38 Opusnummern. Dazu kommt Brods Tätigkeit als Musikpublizist und als Übersetzer von Librettos Leos Janaceks, dem er zum Weltruhm verhalf.
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
brod brodMax Brod, Franz Kafka: Eine Freundschaft, Bd.1, Reiseaufzeichnungen. Sir Malcolm Pasley, Hg. Frankfurt: S. Fischer, 1987. Gebunden, 324 Seiten brod
Max Brod, Franz Kafka: Eine Freundschaft, Bd.2, Briefwechsel Malcolm Pasley, Hg. Frankfurt: S. Fischer, 1987. Gebunden 540 Seiten brod
brod brodMax Brod, Hg.: Diaries of Franz Kafka. Schocken, 1988. Joseph Kresh, Übs. Taschenbuch, 528 Seiten Max Brod
Max Brod: Franz Kafka: A Biography. Da Capo, 1995. G. Humphreys Roberts, Richard Winston, Übs. Taschenbuch, 296 Seiten brod
brod brod Ludger Hagedorn, Heinke Fabritius, Hg.: Frühling in Prag oder Wege des Kubismus. Dva, 2005. Kristina Kallert, Übs. Gebunden, 384 Seiten  
brod Anfang

Brod
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 19.5.2006