Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Rehmann
Ruth Rehmann: Abschied von der Meisterklasse
München: Hanser, 1998. Gebunden, 216 Seiten – rehmann Linksrehmann Literatur
Ich-Erzählerin Hanna Steinbrecher, Journalistin und ehemalige Meisterschülerin der berühmten Geigenvirtuosin Claire Schumann, ist freudig fassungslos, da sie deren Leben aufschreiben darf. Sie begleitet die Maestra Schumann in ein hotelähnliches Sanatorium und ist deren Launen ausgesetzt.
Der Leser verfolgt die Lebensgeschichte der kleinen Clara, die in der NS-Zeit ihre Karriere begann. Einige Bekannte aus ihrer Laufbahn leben noch, doch Claire Schumann hat sie aus dem Gedächtnis ausradiert (Enrico, Max Brodda). Wie zu erwarten, ging es im Laufe der Zeit nicht immer mit rein musikalischen Mitteln zu. Die Mitkonkurrenten oder einfach nur missliebige Personen aus Sicht der Diva blieben auf der Strecke.
Auch beim Scheitern der Ich-Erzählerin in der Meisterklasse ging es nicht korrekt zu ...
Der Roman zeichnet gut die devoten Huldiger der Virtuosin. Wer ein angeblich nur der Kunst geweihtes Leben führt, an dem prallen manche Fragen ab (Wilhelm Furtwängler wird genannt; Elly Ney und ihre NS-Affinität spielen eine winzige Rolle im Roman; rehmann Links). Die dunklen Stellen in der erzählten Biografie der Schumann (z.B. NS-Zeit: "Immer oben, die Frau Professor, immer auf der richtigen Seite mit ihrer Geige", S. 191) werden nicht immer aufgehellt und sollen vielleicht auch nur angedeutet werden. Manchmal verschwimmt das Ich der Virtuosin mit dem der Schreiberin (gelungener in Margaret Atwood: Alias Grace, rehmann Rezension).
Rehmanns Stakkato-Stil mit vielen unvollständigen Sätzen ist gewohnungsbedürftig, sollte aber von der Lektüre nicht abhalten. Bei der Figur Max Brodda wartete ich auf eine Bezug zu Max Brod (rehmann Links), aber vergeblich (oder ich merkte es nicht). Dieser war ja nicht nur Kafka-Retter und Schriftsteller, sondern auch Musiker.
Wer mit Ruth Rehmanns Stil gut zurecht kommt, kann hier einer ehemaligen Meisterklassenlehrerin durch verschiedeneMusikhochschulen folgen. Zum Einstieg in das Werk der Grand Dame der Literatur empfehle ich eher rehmann Die Schwaigerin und rehmann Fremd in Cambridge.
Rehmann Anfang
Links
rehmann Ruth Rehmann
rehmann Max Brod
rehmann Elly Ney
Vergleichsliteratur
rehmann Hans-Ulrich Treichel: Tristanakkord
wallner Michael Wallner: Finale
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Rehmann RehmannRuth Rehmann: Abschied von der Meisterklasse. DTV 1987. Broschiert Rehmann
Ruth Rehmann: Abschied von der Meisterklasse. München: Hanser, 1998. Gebunden, 216 Seiten Rehmann
Rehmann Anfang

Rehmann
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 13.11.2006