Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Hausbuch
Fritz Petermüller, Hg.: Hausbuch für den Chiemgau und Rupertiwinkl Band II
Berchtesgaden: Plenk, 2010. Broschiert, 168 Seiten – Chiemgau LinksChiemgau Literatur
Der Band II vom Hausbuch für den Chiemgau und Rupertiwinkl spricht sofort an. Spätestens wenn man den reichlich und hervorragend bebilderten Band aufschlägt wird man beim doppelseitigen Farbbild S. 10-11 den Geldbeutel ziehen und an der Kasse erfahren, dass es fast verschenkt wird.  
Anders als der erste Band für das Jahr 2010 ist das Kalendarium nur beigelegt. Der Vorteil ist, man kann es unabhängig vom Buch verwenden. Den Leser und Betrachter erwarten wieder zahlreiche heimatkundliche Aufsätze von bewährten Autoren. Neu sind u.a. Robert Darga, der Experte vom Südostbayerisches Naturkunde-Museum und Mammut-Museum Siegsdorf und Hans Steinbichler, ein lieber Begleiter durch viele Bergjahre: einst Chefredakteur beim Bergsteiger, der unerreichten Zeitschrift für den Bergfreund, kundiger Vortragender und unermüdlicher Kämpfer für die Erhaltung der Bergwelt.
Bei soviel geballter Fachkenntnis kann man gute Aufsätze erwarten. Man wird nicht enttäuscht. Als Wasserburger freut mich, dass auch die Gegend nördlich des Chiemgaus, zwischen Alz und Inn, berücksichtigt wurde. Sie ist nicht so spektakulär doch das Schulmuseum in Engelsberg, von Hans Helmberger anregend geschildert, steht jetzt auf meiner Besuchsliste.
Als hätte man meine Bitte aus der Besprechung des Vorbands erhört: Willi Schwenkmeier setzt die Reihe der besonderen Gräber im Chiemgau mit denjenigen auf der Fraueninsel – und darunter selbstverständlich das von Wilhelm Jensen – fort.
Was soll ich noch schwärmen? Ja, halt, die Vielfalt der Themen gilt es herauszustreichen: Geschichte, Naturschutz, Handel, Brauereiwesen, Kirchen und Gipfelkreuze, Literatur und Maler, Nachkriegsgeschichte, Wandervorschläge, ... Du nennst es und findest es.
Wie im Vorjahr ist das Preis-Leistungsverhältnis unübertrefflich. Ich verrate kein Geheimnis: mit den zwei Bänden des Hausbuchs wurde eine sammelwürdige Reihe etabliert. Ich hoffe, die Chiemgauer und Besucher nehmen davon Gebrauch.
Links
HausbuchVerlag Anton Plenk
Hausbuch Robert Darga: Auf den Spuren des Inn-Chiemsee-Gletschers
Hausbuch Robert Darga, Johann Franz Wierer: Auf den Spuren des Inn-Chiemsee-Gletschers. Exkursionen – Wanderungen in die Erdgeschichte
Hausbuch Wilhelm Jensen
Hausbuch Literatur über und um das Sonntagshorn und den Chiemgau
Hausbuch Naturschutz
Hausbuch Fritz Petermüller, Hg.: Hausbuch für den Chiemgau und Rupertiwinkl 2010
Literatur
Bei Amazon nachschauen  
Chiemgau HausbuchFritz Petermüller, Hg.: Hausbuch für den Chiemgau und Rupertiwinkl Band II. Berchtesgaden: Plenk, 2010. Broschiert, 168 Seiten
Hausbuch Anfang

Hausbuch
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 15.4.2011