Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Stamm
Peter Stamm: Agnes
München: btb/Goldmann, 2000. Taschenbuch, 160 Seiten
Stamm Zitate von Peter StammStamm Peter Stamm: Ungefähre Landschaft
Der Roman Agnes ist schnell gelesen. Er handelt von einem jungen Schweizer Journalist in Chicago und erzeugt – schulmäßig – gleich mit dem ersten Satz "Agnes ist tot" eine gewisse Spannung, die mit dem zweiten Satz "Eine Geschichte hat sie getötet" ein geheimnisvolles Fragezeichen erhält. Geschildert wird das Kennenlernen, Verlieben und Auseinandergehen mit Agnes; zurück bleibt ein selbstgedrehtes Video.
Schon während des Lesens und erst recht nach dem Weglegen des Buches fragte ich mich: "Was soll's?" Aber dies genau scheint der Trick des Autors zu sein. Die Geschichte beschäftigt den Leser weiter, denn der Autor setzt drei seltsame Bezüge:
a) die am Computer parallel geschriebene Beziehungsstory,
b) die häufige Konfrontation mit dem Tod, die leicht überlesen werden kann,
c) die Beziehung zu Louise als Kontrapunkt.
Unter der oberflächlichen, einfachen Handlung also anregende Anstösse, die man sich erdenken muß.
Mich empörte die kalte, distanzierte Haltung des Ich-Erzählers.
Agnes bekommt ein Kind von ihm, er will es nicht
Sie trennen sich. Da erhält er den Anruf einer Kollegin von ihr: "Agnes ist krank" - "Gehen Sie doch bitte zu ihr, es geht ihr nicht gut" (109). Die Reaktion: "Ich holte mir ein Bier aus dem Kühlschrank und setzte mich ans Fenster" (109). "Am dritten Tag endlich entschloß ich mich, sie zu besuchen" (110). Der Abschuß kommt aber beim Besuch. Während Agnes krank im Bett liegt, kramt der Ich-Erzähler in den Schubladen ihres Schreibtisches. Er liest die Absender ihrer Briefe und Postkarten und schaut schon mal in den Umschlag eines Briefes (113).
Der modernen Story gemäß ist der reportagenhafte Schreibstil Peter Stamms mit kurzen, wenig ausschmückenden Sätzen.
Ein eigentümlicher, lesenswerter Kurzroman.
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
stamm stammPeter Stamm: Agnes. München: btb/Goldmann, 2000. Taschenbuch, 160 Seiten stamm
Peter Stamm: Agnes. Zürich: Arche, 1998. Gebunden stamm
Dreier stamm Ricarda Dreier: Literatur der 90er- Jahre in der Sekundarstufe II: Judith Hermann, Benjamin von Stuckrad-Barre und Peter Stamm. Baltmannsweiler: Schneider, 2005. Taschenbuch, 158 Seiten

Stamm
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 30.10.2009