Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Fred von Hoerschelmann
Hoerschelmann, Fred von. Das Schiff Esperanza. Hörspiel
Mit einem Nachwort von Heinz Schwitzke. Stuttgart: Reclam, 1999. 70 Seiten
Hoerspiel BiografieHoerspiel SekundärliteraturHoerspiel Links
Nach dem Klappentext auf dem gelben Reclamheftchen handelt sich um das erfolgreichste deutsche Hörspiel. Ich glaube es gerne. Auf wenigen Seiten skizziert Fred von Hoerschelmann ein ausgewachsenes Seefahrtsdrama. Es geht um Fluchthilfe oder Schleussertum, um Verantwortung zwischen Vater und Sohn, zwischen Kapitän und Untergebenen und zwischen Menschen; es geht um die Würde des Menschen, aller Menschen.
Das Hörspiel dauert weniger als eine Stunde, gelesen ist es noch schneller. Es lohnt sich unbedingt.
Fred von Hoerschelmann, 16. November 1901 Hapsal, Estland – 2. Juni 1976 Tübingen
studierte in Dorpat und München Kunstgeschichte und Philosophie
1926 erste Kurzgeschichte für den Revaler Boten
1927 Kurzgeschichten im Berliner Tagblatt, Vossische Zeitung, Simplicissimus
1933 »Flucht vor der Freiheit« Hörspiel in der "Berliner Funkstunde"
»Urwald« und »Die wirkliche Unschuld« (Hörspiele), wurden nicht mehr gesendet
1935 »Das rote Wams« Theaterstück
1936 zurück ins Estland
1939 Umsiedlung nach Polen
1940 »Die zehnte Symphonie« Theaterstück
1941-45 Soldat
1942 »Die wendische Nacht« Theaterstück
ab 1945 in Tübingen
1950 Die Stadt Tondi. Erzählungen
1952 »Eine Stunde Aufenthalt«. Hörspiel
1952 »Ich bin nicht mehr dabei«. Hörspiel
1952 »Die verschlossene Tür«. Hörspiel
1953 »Das Schiff Esperanza«. Hörspiel
1954 »Ich höre Namen«. Hörspiel
1955 »Aufgabe von Siena«. Hörspiel
1958 »Die Saline«. Hörspiel
1961 »Dichter Nebel«. Hörspiel
1967 »Sizilianischer Frühling«. Hörspiel
Außerdem Einzelgedichte, Dramatisches, Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, Märchen, Aphorismen und Bearbeitungen für den Funk.
Nachlaß im Deutschen Literaturarchivs Marbach.
hoerschelmann Anfang
Sekundärliteratur
Dormagen, Paul: "Nachwort", in: Fred v. Hoerschelmann: Das Schiff Esperanza. Paderborn 1961, S. 53-55.
Hymmen, Friedrich Wilhelm: "Gerechtigkeit für die Hoerschelmänner! Zum 70. Geburtstag Fred von Hoerschelmanns", in: Kirche und Rundfunk, Nr. 42, 10. 11. 1971, S. 4-5.
Klose, Werner: Fred von Hoerschelmann, Das Schiff Esperanza, Stuttgart 1968 (Lehrpraktische Analysen F. 27).
Klose, Werner: Das Hörspiel im Unterricht. Hamburg 1962. S. 61 ff.
Küsel, Margot: "Einführung", in: Fred von Hoerschelmann: Das Schiff Esperanza. Frankfurt am Main 1964.
Schwitzke, Heinz: Das Hörspiel. Dramaturgie und Geschichte. Köln, Berlin, 1963. hoerschelmannonline
Schwitzke, Heinz: "Nachwort", in: Fred von Hoerschelmann: Das Schiff Esperanza. Stuttgart 1967, S. 63-69.
Schwitzke, Heinz; Klippert, Werner, Hg.: Reclams Hörspielführer. Stuttgart: Reclam, 1969. hoerschelmannonline
Wagner, Hans-Ulrich: "Radio-Romancier. Fred von Hoerschelmann und die Entstehung des Hörspiels »Das Schiff Esperanza«." In: tiefenschärfe, Wintersemester 2002/03, S. 22-24. hoerschelmannonline
Weichselbaumer, Susanne: Das Hörspiel der fünfziger Jahre. »Regionalliga Süd« und »Championsleague«. Frankfurt: Peter Lang, 2007. Taschenbuch, 356 Seiten. Siehe Hoerspiel Literatur
Würffel, Stephan Bodo: Das deutsche Hörspiel. Stuttgart: Metzler, 1978. S. 74-185. hoerschelmannonline
hoerschelmann Anfang
Links
Hoerschelmann schweigsame Insel Rezension: Die schweigsame Insel
Hoerschelmann Zitate
Hans-Ulrich WagnerDr. Hans-Ulrich Wagner: "Radio-Romancier. Fred von Hoerschelmann und die Entstehung des Hörspiels »Das Schiff Esperanza«."
Literaturarchiv MarbachNachlässe und Sammlungen des Deutschen Literaturarchivs Marbach
Portal für Medienpädagogik und Medienkultur: hoerschelmannHörspielhoerschelmannHörfunk- und Hörspielgeschichte
hoerschelmann Anfang
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Fred von Hoerschelmann  FredFred von Hoerschelmann. Das Schiff Esperanza. Neue Rechtschreibung. Cornelsen, 1997. Broschiert, 52 Seiten Fred
Fred von Hoerschelmann. Das Schiff Esperanza. Ditzingen: Reclam. Broschiert.Fred
Fred hoerschelmann   fredFred von Hoerschelmann. Das Schiff Esperanza. Johannes Diekhans, Franz Waldherr, Hg. Paderborn: Schöningh 2000. Broschiert, 67 Seiten Fred von Hoerschelmann
derzeit (11/2003) vergriffen: Fred von Hoerschelmann. Das Schiff Esperanza. Paderborn: Schöningh, 1979. Broschiert, 55 Seiten Fred
hoerspielFredWeichselbaumer, Susanne: Das Hörspiel der fünfziger Jahre. »Regionalliga Süd« und »Championsleague«. Frankfurt: Peter Lang, 2007. Taschenbuch, 356 Seiten. Studien zur Geschichte des Bayerischen Rundfunks Bd.4
hoerschelmann Anfang

Fred
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 13.4.2007