Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Siegfried von Vegesack: Tanja. Eine Erzählung aus dem Kaukasus
Siegfried von Vegesack: Tanja. Eine Erzählung aus dem Kaukasus
Heilbronn: Salzer, o.J. 105 Seiten
Während ich bei Vegesacks altlivländische Idyllen im Büchlein Der Pastoratshase noch urteilte: "anmutig geschrieben, nett zu lesen, zu harmlos", beansprucht diese Erzählung eine höhere Klasse. Sie erzählt die Liebe mitten im Krieg 1943 zwischen einem deutschen Dolmetscher ohne Namen und der russischen Dolmetscherin Tanja. Die "höhere Klasse" gebührt der Erzählung zurecht, da sie mehreren Fragen nachgeht: Sinn des Krieges (vegesack Zitate), ist eine Flucht aus dem Wahnsinn des Krieges möglich, Liebe zwischen Feinden, Pflicht gegenüber dem Partner und dem Staat. Lesenswert
vegesack Siegfried von Vegesack: Tanja. Eine Erzählung aus dem Kaukasus. Heilbronn: Salzer, o.J. 105 Seiten

Siegfried von Vegesack: Tanja. Eine Erzählung aus dem Kaukasus
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 28.3.2003