Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Dickinson
Emily Dickinson: Gedichte – übersetzt von Gunhild Kübler
München: Hanser, 2006. Gebundene Ausgabe: 559 Seiten
Dickinson Gedichte von Emily DickinsonDickinson LinksDickinson LiteraturDickinson Gedichte allgemeinDickinson Rezensionen allgemein

Die Schweizer Literatur- Redakteurin Gunhild Kübler fiel mir bisher extrem angenehm in der TV-Sendung "Literaturclub" des Schweizer Fernsehens auf. Dieses Urteil bestärkte sie durch Herausgabe und Übersetzung von Gedichten der genialen Emily Dickinson.
In einer feinen und liebenswerten Ausgabe legt Gudrin Kübler zahlreiche Gedichte der US-Lyrikerin – angelehnt an die chronologische Ausgabe letzter Hand von Ralph W. Franklin (Literatur) – vor. Die Nummerierung Franklins behielt die Herausgeberin bei, ebenso überwiegend die Letztfassung der Dichterin selbst. Nur wenige abweichenden Textgestalten sind mit * gekennzeichnet.
Kübler ergänzt die Sammlung mit einem sehr lesenswerten und aufschlussreichen Nachwort. Darin beschreibt sie die großen Schwierigkeiten bei der Übersetzung und begründet warum sie trotzdem auf eine (einfachere) Umwandlung in Prosa verzichtete (S. 543).
Sie bringt dem Leser nicht nur das Leben der Dichterin bei sondern weckt das Textverständnis. So zeigt Dickinsons künstlerischer Werdegang, dass sie Distanz zum Leser schätzte und nicht auf Anhieb verstanden werden wollte. Ihre Gedichten verlangen "Komplizenschaft vom Leser" (S. 540). Da geht man gleich mit der richtigen Haltung an die Gedichte heran.
Da die Gedichte Dickinsons selbst für den englischen Muttersprachler oft verschlossen sind ist die Gegenüberstellung der englischen Originale und der deutschen Übersetzung hilfreich. Da ich ältere Übersetzungen nicht kenne, messe ich Küblers Übersetzungsleistung ausschließlich an Dickinson selbst. Fazit: hervorragend gelungen; nörgeln kann man bei Übersetzungen – und besonders bei Gedichten – immer.
Drei Kritikpunkte habe ich dennoch.
• Die Gedankenstriche, die Dickinson reichlich einsät und die wichtig sind, fallen in dieser Hanser-Ausgabe extrem kurz aus.
• Wichtige Gedichte fehlen, so "We never know how high we are" (Dickinson hier ist es) und "The Brain—is wider than the Sky—" (Dickinson hier ist es). Das ist unverständlich, da die Auswahl ansonsten reichlich bemessen ist. Zumindest hätte man darüber ein paar Sätze im Nachwort verlieren können.
• Der Preis der gebundenen Ausgabe ist kein Pappenstiel.
Eine wunderbare Auswahl und Übersetzung der Gedichte Dickinsons. Durch die Gegenüberstellung ist am nicht mit dem englischen Text allein gelassen, andrerseits kann man jederzeit auf die links Buchseite schauen und Mehrdeutigkeiten, die nun wirklich nicht ins Deutsche übertragbar waren, selbst herauszufinden. Bravo und danke!
DickinsonGunhild Kübler
DickinsonPerlentaucher
Literatur
Ernst, Katharina: »Death« in the Poetry of Emily Dickinson. Heidelberg: Winter, 1992. 222 Seiten
Oates, Joyce Carol: "Soul at the White Heat: The Romance of Emily Dickinson's Poetry". Critical Inquiry, 13.4 (1987), S. 806-824.
Walker, Nancy: "Emily Dickinson and the Self: Humor as Identity". Tulsa Studies in Women's Literature, 2.1 (1983), S. 57-68.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
emily DickinsonEmily Dickinson: Gedichte. München: Hanser, 2006. Gebundene Ausgabe: 559 Seiten. Gunhild Kübler, Übs. und Nachwort emily
Emily Dickinson: Gedichte. Ditzingen: Reclam, 1986. Taschenbuch: 222 Seiten Dickinson
emily DickinsonUda Strätling, Hg.: Emily Dickinson: Wilde Nächte. Ein Leben in Briefen. Frankfurt: Fischer, 2006. Gebunden, 400 Seite emily
Alfred Habegger: My Wars Are Laid Away in Books: The Life of Emily Dickinson. Random 2002. Taschenbuch: 800 Seiten Dickinson
emily Dickinson Ralph W. Franklin: The Poems of Emily Dickinson. Harvard: Harvard UP, 2005. Taschenbuch, 696 Seiten emily
Thomas H. Johnson: The Complete Poems of Emily Dickinson. Little, Brown 1976. Taschenbuch, 784 Seiten Dickinson
DickinsonAnfang

Dickinson
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 29.1.2007