Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Robert Sheckley
Robert Sheckley: Utopia mit kleinen Fehlern
[Citizen in Space] Ins Deutsche übertragen von Tony Westermayr. München: Goldmann 1963.
Kurzer Auszug
Er begann eben einzudösen, als jemand an seine Tür klopfte.
"Herein", rief Goodman.
Ein kleiner, blasser Mann hastete herein und schloß die Tür hinter sich. "Sie sind der Terraner, nicht wahr?"
"Allerdings."
"Ich dachte mir schon, daß Sie hierherkommen würden", meinte der kleine Mann erfreut. "Auf Anhieb richtig geraten. Werden Sie auf Tranai bleiben?"
"Für immer."
"Wunderbar", sagte der andere. "Wie würde es Ihnen gefallen, Höchster Präsident zu werden?" – "Wie bitte?" "Gute Bezahlung, angenehme Arbeitszeit, Amtsdauer nur ein Jahr. Sie scheinen mir Gemeinsinn zu besitzen", erklärte der Mann fröhlich. "Wie wär's?"
Goodman wußte nicht, was er sagen sollte. "Soll das heißen, daß sie das höchste Amt im Land derart beiläufig anzubieten pflegen?"
"Was meinen Sie mit beiläufig –?" erregte sich der kleine Mann. "Glauben Sie etwa, wir bieten die Höchste Präsidentschaft jedem x-Beliebigen an? Es ist eine große Ehre dieses Amt angetragen zu bekommen."
Einige Tage später...
"Ja, ich will" sagte Goodman.
Die Tür sprang auf und Präsident Borg stürzte herein. "Wunderbar! Ausgezeichnet! Sie können heute ins Nationalhaus einziehen. Ich habe schon seit einer Woche gepackt und nur noch darauf gewartet, bis Sie sich entscheiden."
"Man wird doch sicherlich gewisse Formalitäten –"
"Keine Formalitäten", sagte Borg, dem der Schweiß auf der Stirn stand. "Nichts. Wir übergeben Ihnen lediglich des Präsidentensiegel und dann streiche ich meinen Namen von der Tafel und setze den Ihren ein."
Goodman sah Melith an. Das Gesicht des Einwanderungsministers war ausdruckslos.
"Also gut", sagte Goodman. Borg griff nach seiner Amtskette und begann sie über den Kopf zu ziehen.
Sie explodierte plötzlich und mit lautem Knall.
Goodman starrte Borgs blutigen, verwüsteten Schädel entsetzt an. Der Präsident taumelte und stürzte zu Boden.
Melith zog sein Jackett aus und breitete es über Borgs Kopf, Goodman wankte zu einem Stuhl und setzte sich schwerfällig. Sein Mund öffnete sich, aber kein Ton kam heraus.
"Wirklich bedauerlich", sagte Melith. "Er war dem Ende seiner Amtszeit so nahe. Ich habe ihn vor der Genehmigung des neuen Raumflughafens gewarnt. Die Bürger werden nicht einverstanden sein, sagte ich. Aber er war überzeugt davon, daß die Leute gerne zwei Raumflughafen hätten. Nun, er hat sich getäuscht."
"Heißt das - ich meine - wie was -"
"Alle Regierungsbeamten tragen ein Amtssiegel, das eine bestimmte Menge Tessium enthält, einen Sprengstoff, von dem Sie vielleicht schon gehört haben. Die Sprengladung wird von der Bürgerzelle ferngesteuert. Jeder Bürger hat Zugang zur Zelle, wo er seinem Mißfallen gegenüber der Regierung Ausdruck verleihen kann."
Robert SheckleyAnfang

Robert Sheckley
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 7.7.2001